Training der Muskulatur der Halswirbelsäule

Computerarbeiten, häufiges Fernsehen, lange Autofahrten - all dies trägt erheblich dazu bei, dass Rückenschmerzen im Allgemeinen und speziell Beschwerden der Halswirbelsäule in den letzten Jahren rapide zugenommen haben.

Die körperliche Aktivität, sei es bei der täglichen Arbeit oder in der Freizeit, nimmt bei den allermeisten von uns dagegen immer mehr ab.

Die Folge dieser bewegungsarmen Lebensweise ist, dass der Anteil der Muskulatur, welcher unsere Halswirbelsäule stützen soll zunehmend schwächer wird. Gleichzeitig hierzu verspannen sich andere Anteile der Muskulatur durch Fehl- und Überlastungen immer mehr.

Vor allem im Nackenbereich klagen viele Patienten über erhebliche lokale Schmerzproblematiken.

Beim HWS-Syndrom müssen abgeschwächte Muskelgruppen gestärkt werden. Auch Lockern der Muskeln durch manuelle Massagen oder Reizstrombehandlung hilft beim HWS-Syndrom, da so eine bessere Durchblutung erzielt wird und die Muskulatur wieder normal arbeiten kann.

Training der Muskulatur der Halswirbelsäule

Wo finden Sie uns

  • Lambert Dirriwachter

    Lambert Dirriwachter

    Physiotherapie am Grünewald UG

    Osteopathische Techniken
    für Säuglinge, Kinder und Erwachsene

    Grünewalder Straße 35
    42657 Solingen
    Telefon: 0212-20 74 78
  • Physiotherapie Dirriwachter

    Telefonische Anmeldung:

    Montags bis Freitags
    09:00 bis 12:00 Uhr
    14:00 bis 18:00 Uhr 

    Behandlungszeiten:

    07:30 bis 18:00 Uhr
    und nach
    telefonischer Rücksprache

    Hausbesuche:

    nach Absprache

    Parkplatz am Haus